Wappen_WEB

Sie erreichen uns:
Telefon: 0 65 58/86 74
Telefax: 0 65 58/93 10 27
E-Mail:
 
Buergermeister@buedesheim-eifel.de

Ortsgemeinde Büdesheim
Brunnenstraße 14
54610 Büdesheim

Events

Nicht zuletzt durch nachstehend aufgelistete Höhepunkte konnte die Kameradschaft der Rk Bü/Wa gestärkt und gefestigt werden. Überwiegend durch die für die freiwillige Reservistenarbeit hauptamtlich Tätigen der Geschäftsstelle Gerolstein, aber auch teilweise durch Eigeninitiative aktiver Mitglieder (über noch bestehende Kontakte zu BW-Einheiten aus der aktiven Wehrdienstzeit), wurden als dienstliche Veranstaltung (Dvag) diverse Events der Bereiche

  • militärische Weiterbildung bzw. Fortbildung militär. Grundfunktionen in der freiwilligen Reservistenarbeit
  • Informations-Veranstaltungen bzw.  -Fahrten
  • kooperative Zusammenarbeit mit BW-Einheiten
  • verteidigungspolitische Seminare
  • Jubiläums-Veranstaltungen
  • militärhistorische Weiterbildung

angeboten und durchgeführt.  Hier einige Beispiele, speziell unsere RK betreffend:

März 1981 = Besuch beim Heeresflieger-Regiment 35 in Mendig ab Eifelkaserne  Gerolstein / Hin- und
                      Rücktransport der Reservisten per Hubschrauber vom Typ CH 53 (Fabr. Sikorsky).

Heeresflieger Rgt 35

 

 

20.11.1982 = Teilnahme an der internationalen Militärpatroille der ‚NUROO Antwerpen’ in Leopolsburg 
                        (Vereinigung der Reserve-Unteroffiziere von Belgien).

27.10.1984 = Wie vor.

12.04.1986 = Besuch vom Kernkraftwerk Mülheim-Kärlich und dem ‚Wehrtechnischen Museum’ in Koblenz

10., 11. und 12.07.1987 = Jubiläumsveranstaltung der RK Bü/Wa zum zehnjährigen Bestehen,
                      im großen Festzelt:

  • Fahrzeug- und Geräteausstellung der BW (u.a. Transportpanzer ‚Fuchs’).
  • Waffenausstellung der BW und der ‚RAG Schießsport Gerolstein’.
  • Geräteausstellung vom ‚THW Prüm’.
  • Tauchgeräteschau ‚Tauchclub Gerolstein’.
  • Ehrung von Mitgliedern  u.v.m.

Okt. 1987    = Besuchsfahrt nach Koblenz zur ehemaligen ‚Gneisenau-Kaserne’ (Panzer Bataillon 144 / 344)  /
                        Mitfahrgelegenheit im Kampfpanzer ‚Leopard 2’.    

13.06.1989 = Besuchsfahrt nach Saarburg mit Teilnahme an einer Waffen- und Fahrzeugschau der 
                       1. französischen Division Trier.

12. bis 14.09.1989 = Besuch und Aufenthalt beim ‚Aufklärungsgeschwader 52’ der Luftwaffe in Leck /Nordfriesland 
                       (gemeinsam mit der RK Arzfeld).  Damals Heimathort der  Phantom II RF-4E  / Abholung
                       der Reservisten in Köln-Hahn durch eine Turboprob-Transporter Transall C 160’, sowie Rückflug.

Aufklärungsgeschwader 52

27.09. bis 01.10.1989 = Im Rahmen eines verteidigungspolitischen Seminars eine Bildungsreise an die
                                          damalige innerdeutsche Grenze nach Bad Königshofen:

  • Alltag in der DDR / Politisches Leben in der DDR.
  • Begegnung mit dem Sozialismus.
  • Tagesfahrt in die DDR nach Eisenach (Wartburg).
  • Besuch Bundesgrenzschutz in Oerlenbach.

09. bis 12.11.1989 = Teilnahme an der Internationalen Militärpatroille in Wiener-Neustadt (Österreich).

24. bis 26.08.1993 = Fahrt per Bahn nach Wilhelmshaven zum Besuch vom Marinestützpunkt
                                   Heppenser
Groden’  (in Zusammenarbeit mit dem 4. Minensuchgeschwader).  Hierbei am
                                   25.08. Mitfahrt auf dem Troß-Schiff ‚Nienburg’  einschließlich ‚Mann-über-Bord-Manöver’
                                   mit einer Rettungsinsel, im Seegebiet der ‚Deutschen Bucht’  (nördlich von Wangerooge). 

07.06.1997 =  Jubiläumsfest der RK zum zwanzigjährigen Bestehen in Büdesheim, unter der
                        Schirmherrschaft von Oberst i.G. Alois Bach, als Öffentlichkeitsveranstaltung

  • Vielseitigkeitswettkampf um den „Bidonis-Pokal“  (Stations-Ausbildung / Sieger = die französische Mannschaft ‚Bitch II’)
  • Fahrzeug-, Waffen- und Geräteausstellung der BW
  • Geräteausstellung THW Prüm, DRK Prüm und MHD Birresborn
  • Tauchgeräteschau vom Tauchclub Gerolstein
  • Beteiligung diverser ziviler Vereine
  • Ehrung von Mitgliedern  u.v.m.

05.11.1999 = Internationaler Schießwettkampf auf der Standortschießanlage in Gees, gleichzeitig
                      Jahresabschluß-Veranstaltung vom Kreisverband Gerolstein mit diversen Ehrungen.
 

26.09.2002 = Tagesfahrt zur Landeshauptstadt Mainz per Reisebus:  

  • Besuch Landtag Rheinland-Pfalz, Zuhörer bei einer Plenarsitzung
  • Besuch des Fernsehstudio des ZDF     

19.05.2005 =  Feierliche Zeremonie im Rondell / Gerolstein zwecks Patenschaft zwischen dem damaligen
                         Fernmeldebataillon 281 und den Reservisten-Kameradschaften der Kreisgruppe Gerolstein
                         (bekannt geworden als das  ‚Gerolsteiner Modell’).  Die unsere RK betreuende Paten-Kompanie
                         ist die 4.Kp.  Ziel dieses neuen Weges zwischen akt. Soldaten und Reservisten ist eine
                         substantielle Zusammenarbeit und eine gemeinsame Auftragserfüllung  (wo machbar=
                         gegenseitige Unterstützung).  

18. bis 29.04.2006 = Ehrenamtlicher Pflegeeinsatz auf dem franz. Soldatenfriedhof  Fournesen-Weppes /Nord
                        
(ca. 15 km westl. von Lille gelegen) über den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge.

14. bis 25.04.2008 = Ehrenamtlicher Pflegeeinsatz auf dem franz. Soldatenfriedhof  Chestres Ardennes 
                      (ca. 1840 Kriegstote aus dem 1. Weltkrieg) über den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge.

14.06.2008 =  Erkundungsfahrt per Reisebus im Rahmen der milit. hist. Weiterbildung ins Grenzgebiet zu
                      Belgien (Thema ‚Der Westwall’).

09.05.2009 =  Besuchsfahrt per Reisebus im Rahmen der milit. hist. Weiterbildung zum Mittelrhein  
                      (Thema  ‚Die Brücke von Remagen’  -  1. Rheinübergang der US- Armee 1945).Die Brücke von Remagen

 

04. bis 07.07.2011 = Informationsreise per Bus ab der Eifelkaserne nach Berlin (politisch orientiert), mit
                        Stadtrundfahrt, Gesprächen und diversen Besuchen (Rh.-Pf.-Vertretung / Bundeskanzleramt /
                       Verteidigungsministerium / Behörde des ehemaligen DDR-Staatssicherheitsdienstes /
                       Plenarsitzung ‚Deutscher Bundestag’).                 

03.07.2012 = Sicherheitspolit. Info-Reise per Bus nach Straßburg (Frankreich) mit Stadtrundgang und Besuch
                      vom Europaparlament (Teilnahme an einer lfd. Sitzung von der Besuchertribüne / Gespräch mit
                      MdEP Christa Klaß) .

24.08.2013 = Im Rahmen der militär. hystor. Weiterbildung eine Tagesfahrt in den Raum Verdun/Frankreich u.a.
                    mit Besichtigung vom Museum ‚Memorial de Verdun’ , Fort de Vaux, Fort Duamont und vom
                    Gebeinhaus. Teilnahme= 3 Reservisten.Memorial de Verdun

 

30.09.-11.10.2013 = Ehrenamtlicher Pflegeeinsatz auf dem franz. Soldatenfriedhof  Thiaucourt durch Mitglied
                             Peter Rabsahl über den ‚Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge’  (Kriegstote aus dem 1.
                             Weltkrieg).

02.08.2014 = Im Rahmen der militär. hystorischen Weiterbildg. eine Tagesfahrt in den Raum Metz /Frankreich
                     (u.a. Teilnahme an einer Gedenkveranstaltung ‚100 Jahre Beginn Erster Weltkrieg’  mit
                     anschließendem Empfang im Rathaus,  ferner Besuch der  Zitadelle ‚Montmedy’), 
                     Teilnahme= 4 Reservisten.

100 Jahre Beginn Erster Welkrieg

18.10.2014 = Tagesfahrt für ‚Ü-60-Reservisten’ an die Mosel  (u.a. Besuch der Burg Eltz, Cochem, Schiffahrt),
                        Teilnahme = 3 Reservisten

21.06.2015 = Tag der offenen Tür’ in der Eifelkaserne Gerolstein. Anlaß = 50 Jahre Standort Gerolstein.

17.10.2015 =  Im Rahmen der militär. hystor. Weiterbildung eine Tagesfahrt in den Raum Bastogne.
                        Besichtigung vom ‚War Museum’  (mit Schwerpunkt Ardennenschlacht), die Gedenkstätte
                       ‚Mardasson Memorial’ mit Krypta und den Ehrenfriedhof Bastogne-Recogne (letzte Ruhestätte
                       für 6.807 deutsche Soldaten). Ferner in Baugnez (Nähe Malmedy) das Historical-Center
                      Baugnez 44’
. Teilnahme= 3 Reservisten.

Mardasson Memorial