Wappen_WEB

Sie erreichen uns:
Telefon: 0 65 58/86 74
Telefax: 0 65 58/93 10 27
E-Mail:
 
Buergermeister@buedesheim-eifel.de

Ortsgemeinde Büdesheim
Brunnenstraße 14
54610 Büdesheim

Events

Nicht zuletzt durch nachstehend aufgelistete Höhepunkte konnte die Kameradschaft der Rk Bü/Wa gestärkt und gefestigt werden. Überwiegend durch die für die freiwillige Reservistenarbeit hauptamtlich Tätigen der Geschäftsstelle Gerolstein, aber auch teilweise durch Eigeninitiative aktiver Mitglieder (über noch bestehende Kontakte zu BW-Einheiten aus der aktiven Wehrdienstzeit), wurden als dienstliche Veranstaltung (Dvag) diverse Events der Bereiche

  • militärische Weiterbildung bzw. Fortbildung militär. Grundfunktionen in der freiwilligen Reservistenarbeit
  • Informations-Veranstaltungen bzw.  -Fahrten
  • kooperative Zusammenarbeit mit BW-Einheiten
  • verteidigungspolitische Seminare
  • Jubiläums-Veranstaltungen
  • militärhistorische Weiterbildung

angeboten und durchgeführt.  Hier einige Beispiele, speziell unsere RK betreffend:

März 1981 = Besuch beim Heeresflieger-Regiment 35 in Mendig ab Eifelkaserne  Gerolstein / Hin- und
                      Rücktransport der Reservisten per Hubschrauber vom Typ CH 53 (Fabr. Sikorsky).

Heeresflieger Rgt 35

 

 

20.11.1982 = Teilnahme an der internationalen Militärpatroille der ‚NUROO Antwerpen’ in Leopolsburg 
                        (Vereinigung der Reserve-Unteroffiziere von Belgien).

27.10.1984 = Wie vor.

12.04.1986 = Besuch vom Kernkraftwerk Mülheim-Kärlich und dem ‚Wehrtechnischen Museum’ in Koblenz

10., 11. und 12.07.1987 = Jubiläumsveranstaltung der RK Bü/Wa zum zehnjährigen Bestehen,
                      im großen Festzelt:

  • Fahrzeug- und Geräteausstellung der BW (u.a. Transportpanzer ‚Fuchs’).
  • Waffenausstellung der BW und der ‚RAG Schießsport Gerolstein’.
  • Geräteausstellung vom ‚THW Prüm’.
  • Tauchgeräteschau ‚Tauchclub Gerolstein’.
  • Ehrung von Mitgliedern  u.v.m.

Okt. 1987    = Besuchsfahrt nach Koblenz zur ehemaligen ‚Gneisenau-Kaserne’ (Panzer Bataillon 144 / 344)  /
                        Mitfahrgelegenheit im Kampfpanzer ‚Leopard 2’.    

13.06.1989 = Besuchsfahrt nach Saarburg mit Teilnahme an einer Waffen- und Fahrzeugschau der 
                       1. französischen Division Trier.

12. bis 14.09.1989 = Besuch und Aufenthalt beim ‚Aufklärungsgeschwader 52’ der Luftwaffe in Leck /Nordfriesland 
                       (gemeinsam mit der RK Arzfeld).  Damals Heimathort der  Phantom II RF-4E  / Abholung
                       der Reservisten in Köln-Hahn durch eine Turboprob-Transporter Transall C 160’, sowie Rückflug.

Aufklärungsgeschwader 52

27.09. bis 01.10.1989 = Im Rahmen eines verteidigungspolitischen Seminars eine Bildungsreise an die
                                          damalige innerdeutsche Grenze nach Bad Königshofen:

  • Alltag in der DDR / Politisches Leben in der DDR.
  • Begegnung mit dem Sozialismus.
  • Tagesfahrt in die DDR nach Eisenach (Wartburg).
  • Besuch Bundesgrenzschutz in Oerlenbach.

09. bis 12.11.1989 = Teilnahme an der Internationalen Militärpatroille in Wiener-Neustadt (Österreich).

24. bis 26.08.1993 = Fahrt per Bahn nach Wilhelmshaven zum Besuch vom Marinestützpunkt
                                   Heppenser
Groden’  (in Zusammenarbeit mit dem 4. Minensuchgeschwader).  Hierbei am
                                   25.08. Mitfahrt auf dem Troß-Schiff ‚Nienburg’  einschließlich ‚Mann-über-Bord-Manöver’
                                   mit einer Rettungsinsel, im Seegebiet der ‚Deutschen Bucht’  (nördlich von Wangerooge). 

07.06.1997 =  Jubiläumsfest der RK zum zwanzigjährigen Bestehen in Büdesheim, unter der
                        Schirmherrschaft von Oberst i.G. Alois Bach, als Öffentlichkeitsveranstaltung

  • Vielseitigkeitswettkampf um den „Bidonis-Pokal“  (Stations-Ausbildung / Sieger = die französische Mannschaft ‚Bitch II’)
  • Fahrzeug-, Waffen- und Geräteausstellung der BW
  • Geräteausstellung THW Prüm, DRK Prüm und MHD Birresborn
  • Tauchgeräteschau vom Tauchclub Gerolstein
  • Beteiligung diverser ziviler Vereine
  • Ehrung von Mitgliedern  u.v.m.

05.11.1999 = Internationaler Schießwettkampf auf der Standortschießanlage in Gees, gleichzeitig
                      Jahresabschluß-Veranstaltung vom Kreisverband Gerolstein mit diversen Ehrungen.
 

26.09.2002 = Tagesfahrt zur Landeshauptstadt Mainz per Reisebus:  

  • Besuch Landtag Rheinland-Pfalz, Zuhörer bei einer Plenarsitzung
  • Besuch des Fernsehstudio des ZDF     

19.05.2005 =  Feierliche Zeremonie im Rondell / Gerolstein zwecks Patenschaft zwischen dem damaligen
                         Fernmeldebataillon 281 und den Reservisten-Kameradschaften der Kreisgruppe Gerolstein
                         (bekannt geworden als das  ‚Gerolsteiner Modell’).  Die unsere RK betreuende Paten-Kompanie
                         ist die 4.Kp.  Ziel dieses neuen Weges zwischen akt. Soldaten und Reservisten ist eine
                         substantielle Zusammenarbeit und eine gemeinsame Auftragserfüllung  (wo machbar=
                         gegenseitige Unterstützung).  

18. bis 29.04.2006 = Ehrenamtlicher Pflegeeinsatz auf dem franz. Soldatenfriedhof  Fournesen-Weppes /Nord
                        
(ca. 15 km westl. von Lille gelegen) über den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge.

14. bis 25.04.2008 = Ehrenamtlicher Pflegeeinsatz auf dem franz. Soldatenfriedhof  Chestres Ardennes 
                      (ca. 1840 Kriegstote aus dem 1. Weltkrieg) über den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge.

14.06.2008 =  Erkundungsfahrt per Reisebus im Rahmen der milit. hist. Weiterbildung ins Grenzgebiet zu
                      Belgien (Thema ‚Der Westwall’).

09.05.2009 =  Besuchsfahrt per Reisebus im Rahmen der milit. hist. Weiterbildung zum Mittelrhein  
                      (Thema  ‚Die Brücke von Remagen’  -  1. Rheinübergang der US- Armee 1945).Die Brücke von Remagen

 

04. bis 07.07.2011 = Informationsreise per Bus ab der Eifelkaserne nach Berlin (politisch orientiert), mit
                        Stadtrundfahrt, Gesprächen und diversen Besuchen (Rh.-Pf.-Vertretung / Bundeskanzleramt /
                       Verteidigungsministerium / Behörde des ehemaligen DDR-Staatssicherheitsdienstes /
                       Plenarsitzung ‚Deutscher Bundestag’).                 

03.07.2012 = Sicherheitspolit. Info-Reise per Bus nach Straßburg (Frankreich) mit Stadtrundgang und Besuch
                      vom Europaparlament (Teilnahme an einer lfd. Sitzung von der Besuchertribüne / Gespräch mit
                      MdEP Christa Klaß) .

24.08.2013 = Im Rahmen der militär. hystor. Weiterbildung eine Tagesfahrt in den Raum Verdun/Frankreich u.a.
                    mit Besichtigung vom Museum ‚Memorial de Verdun’ , Fort de Vaux, Fort Duamont und vom
                    Gebeinhaus. Teilnahme= 3 Reservisten.Memorial de Verdun

 

30.09.-11.10.2013 = Ehrenamtlicher Pflegeeinsatz auf dem franz. Soldatenfriedhof  Thiaucourt durch Mitglied
                             Peter Rabsahl über den ‚Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge’  (Kriegstote aus dem 1.
                             Weltkrieg).

02.08.2014 = Im Rahmen der militär. hystorischen Weiterbildg. eine Tagesfahrt in den Raum Metz /Frankreich
                     (u.a. Teilnahme an einer Gedenkveranstaltung ‚100 Jahre Beginn Erster Weltkrieg’  mit
                     anschließendem Empfang im Rathaus,  ferner Besuch der  Zitadelle ‚Montmedy’), 
                     Teilnahme= 4 Reservisten.

100 Jahre Beginn Erster Welkrieg

18.10.2014 = Tagesfahrt für ‚Ü-60-Reservisten’ an die Mosel  (u.a. Besuch der Burg Eltz, Cochem, Schiffahrt),
                        Teilnahme = 3 Reservisten

21.06.2015 = Tag der offenen Tür’ in der Eifelkaserne Gerolstein. Anlaß = 50 Jahre Standort Gerolstein.

17.10.2015 =  Im Rahmen der militär. hystor. Weiterbildung eine Tagesfahrt in den Raum Bastogne.
                        Besichtigung vom ‚War Museum’  (mit Schwerpunkt Ardennenschlacht), die Gedenkstätte
                       ‚Mardasson Memorial’ mit Krypta und den Ehrenfriedhof Bastogne-Recogne (letzte Ruhestätte
                       für 6.807 deutsche Soldaten). Ferner in Baugnez (Nähe Malmedy) das Historical-Center
                      Baugnez 44’
. Teilnahme= 3 Reservisten.

Mardasson Memorial

Die in den letzten Jahren von der Bevölkerung sehr positiv angenommene Veranstaltung der
RK Büdesheim/Wallersheim "Wandertag für Jedermann" wurde nun bereits zum siebten Mal
am 16.07.2017 durchgeführt.  Hauptthema: Vulkanismus in der Eifel; hier speziell  'Das Eigel-
bacher Trockenmaar'  bei Kopp.Wandern 2017 1

Vorsitzender Manfred Böttcher begrüßte wieder rund 50 Teilnehmer vorm Vereinslokal "Zur
Post" und bei guten Wetterbedingungen startete die Gruppe pünktlich um 11 Uhr unter der
Leitung vom Mitglied Peter Rabsahl.  Unterwegs auf der etwa neun Kilometer langen Route
informierte Peter die Wanderfreunde an markanten Punkten fachkundig und lehrreich. Auch
waren wieder zwei Verpflegungsstationen eingerichtet worden, an denen Getränke und ein
kleiner Imbiß angeboten wurde.  Beim gemütlichen Abschluß an der 'Büdesheimer Grillhütte'
durfte beim Sportschießen jeder sein Können zeigen.
 
Laut abschließender Aussage vom Bürgermeister der Ortsgemeinde Büdesheim  Albert Klasen
wieder ein interessantes und gelungenes Unterfangen der Reservisten.  W e i t e r  so !

D a n k e  und liebe Grüße!
Manfred Wandern 2017 2