Wappen_WEB

Sie erreichen uns:
Telefon: 0 65 58/86 74
Telefax: 0 65 58/93 10 27
E-Mail:
 
Buergermeister@buedesheim-eifel.de

Ortsgemeinde Büdesheim
Brunnenstraße 14
54610 Büdesheim

Hausordnung

Hausordnung 
für die Benutzung des Gemeindehauses Büdesheim

 
Achtung Rauchverbot!!!

 
 „In Anlehnung an die Regelungen des Nichtraucherschutzgesetzes Rheinland-Pfalz für öffentliche Gebäude gilt im gesamten Gemeindehaus generelles Rauchverbot. Ausnahmen vom Rauchverbot werden seitens der Gemeinde Büdesheim nicht zugelassen.“ 


Jeder Nutzer ist für die Einhaltung des Rauchverbotes verantwortlich!

 
1.  Das Gemeindehaus wird vorrangig an ortsansässige Bürger vermietet. 

2. Nach Ermessen des Ortsbürgermeisters kann das Gemeindehaus an Ortsfremde zu den doppelten Gebühren vermietet werden. Die Kaution legt der Ortsbürgermeister fest. 
 
3. Zur Benutzung des Gemeindehauses bedarf es der Zustimmung des Ortsbürgermeisters o.V.i.A.   Dieser führt eine Übersicht über die zugesagten Termine. Die Termine werden in der Reihenfolge der Bedarfsanmeldung vergeben.  (Das bisher in Umlauf gebrachte „ungeschriebene Gesetz“  - Beerdigungen gehen vor – hat keine Bedeutung)
 
4. Der Benutzer ist für Einhaltung des "Gesetzes zum Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit" voll verantwortlich. 

5. Jeder Benutzer ist für die Abfallentsorgung selbst  verantwortlich, eine Abfallentsorgung über die Müllbehälter der Wohnungen im Gemeindehaus oder des Kindergartens sind nicht zulässig.  

6. Für die Haftung aus Gefahren, die von der jeweiligen Benutzergruppe ausgehen, ist diese verantwortlich.  Die Ortsgemeinde übernimmt keine Haftung für Schäden irgendwelcher Art, die von den Vereinen und Gruppen, ihren Mitgliedern oder Besuchern aus der Benutzung des Gemeindehauses erwachsen.  
 
7. Die benutzten Räume sowie Einrichtungsgegenstände sind schonend und pfleglich zu behandeln.   Für Beschädigungen haftet der jeweilige Nutzer in vollem Umfang. Tische und Stühle dürfen außerhalb des Gemeindehauses nicht benutzt werden.   Nach kommerziellen Veranstaltungen sind die Räume nass zu putzen und der Vorplatz zum Gemeindehaus sauber zu fegen. In diesen Fällen wird am Tage nach der Benutzung eine Abnahme durch den Ortsbürgermeister oder einer von diesem beauftragten Person durchgeführt. Nach erfolgter Abnahme wird dem jeweiligen Nutzer eine Rechnung  ausgestellt, die innerhalb von 4 Wochen bei der Verbandsgemeindekasse zu begleichen ist.   

8. Bei privater Nutzung Stühle, Tische und Porzellan sind zu reinigen. Tische sind zu stapeln und Stühle in 5er Stapel ordentlich abzustellen, ebenso Porzellan in der vorgefundenen Form. Die Küche samt Einrichtungen (Spülmaschine, Herd etc.) ist geputzt zu übergeben. Der große Saal und der Vorplatz sind besenrein zu reinigen.  

9. Der Mieter von Veranstaltungen am Samstag hat in eigener Regie mit den „Büdesheimer Musikanten“ Rücksprache über die Benutzung zur Probe am Freitag und Sonntag zu halten.  
10. Alle Benutzer haben die Pflicht das Gemeindehaus nach der Nutzung aufgeräumt,            Müll entsorgt, Heizung auf Frostschutz, Lampen ausgeschaltet und alle Ausgänge verschlossen zu verlassen.   

11.   Der Mieter muss ein Mindestalter von 18 Jahren  aufweisen.